logo

 
Artikel
Klavier lernen mit Akkorden – so schön kann Freizeit sein
Die Freizeit sinnvoll auszufüllen – das ist mit Musik gar kein Problem. Wie schön, wenn man das Instrument Klavier beherrscht und selber in der Lage ist, zu musizieren. Dazu benötigt man nicht einmal Notenkenntnisse – es geht auch ganz anders. Die Lehrmethode Klavier lernen mit Akkorden verhilft jedem, der zwar gerne musizieren aber nicht unbedingt Noten lernen möchte, Klavier lernen zu können. Akkorde sind Drei-, Vier- oder Mehrklänge, die in Griffmustertabellen verzeichnet sind. Jedes Musikstück besteht aus mehreren verschiedenen Akkorden – mal sind es mehr, mal weniger. Beginnt man nun mit dieser Lehrmethode, dann beschäftigt man sich mit den diversen Akkorden und übt diese systematisch ein. Auch hier kann man natürlich auf das Üben nicht verzichten – aber der spürbare Erfolg motiviert ganz ungemein. Das Schöne daran ist auch, dass manche Musikstücke aus nur wenigen Akkorden bestehen und man diese recht schnell einstudiert hat. So ist es schon nach kurzer Zeit möglich, erste eigene Lieder auf dem Klavier zu spielen – das macht natürlich viel Freude. So macht auch das Üben tatsächlich Spaß, denn man wird durch den greifbaren Erfolg belohnt. Die Fortschritte sind spürbar und das Klavier spielen fasziniert immer mehr. Das Hören der Musik ist ein weiterer wichtiger Bestandteil dieser Lehrmethode. Beim Klavier lernen mit Akkorden geht es auch darum, in die Lieder hineinzuhören und die Akkorde auf diese Weise zu erfassen. So können Sie auch bald die eigene Lieblingsmusik auf dem Klavier nachspielen. Dem freien Klavierspiel sind damit keine Grenzen gesetzt. Sie erleben die Musik viel intensiver als beim klassischen Klavierunterricht. Das Klavier spielen mit Akkorden verhilft auch dazu, den Groove eines Musikstückes zu spüren und aufzunehmen. Man taucht tatsächlich ein in die einzelnen Kompositionen. Die Freude, die man dadurch erfährt ist nicht zu beschreiben, man muss sie selber erleben. Das Klavier lernen mit Akkorden ist damit der Schlüssel zu einer sehr sinnvollen Freizeitbeschäftigung. Auf diese Weise kann man nicht nur Klavier lernen, man bekommt auch Zugang zu einer ganz neuen Welt. Die Musik nicht nur zu hören sondern selber zu spielen wird jeden Musikliebhaber begeistern und das alles ist möglich ohne dass man sich zuvor mit dem Notensystem auseinandersetzen muss. Klavier spielen mit Akkorden - das ist der Erfolg versprechende Weg zu einer ausgefüllten Freizeit. Ein Hobby, das begeistert und zugleich Entspannung bietet. So kann jeder Mensch Klavier lernen und dieses Instrument zu seinem täglichen Begleiter machen. Schöner kann Freizeit wirklich nicht sein. Katrin Kayser zeigt Ihnen den Einstieg in das freie Klavierspiel unter: http://www.klavier-lernen.com
Hinzugefügt am 30.09.2012 - 10:44:12 vom Peti
Kategorie: Bildung & Wissenschaft Tags: klavier-spielen   klavier-lernen   online-klavierunterricht
 
 
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
Mitte 6
 
 
Partnerwerbung
Mitte 7
 
 
Partnerwerbung
Mitte 8
 
 
Partnerwerbung
Mitte 9
 
 
Partnerwerbung
Mitte 10
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Partnerwerbung
Mitte 11
 
 
Partnerwerbung
Mitte 12
 
 
Partnerwerbung
Mitte 13
 
 
Partnerwerbung
Mitte 14
 
 
Partnerwerbung
Mitte 15
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten