logo

 
Artikel
Sous Vide ist die zarteste Art, ein Steak zu garen
Sous-Vide kommt aus dem Französischen und bedeutet "im Vakuum garen" (sous=unter und vide=Vakuum). Aber nicht nur das Vakuum macht diese Art zu kochen so besonders, sondern auch die Tatsache, dass das Vakuum mit dem Niedrigtemperaturgaren verknüpft wird. Der Vorgang Zuerst wird das Gargut (Fleisch oder Gemüse) in einen Beutel gegeben und dann wird mit einem Vakuumierer die Luft aus dem Beutel gezogen. Anschließend wird der Beutel fest verschweißt und bei niedriger Temperatur im Wasserbad gegart. Zum Schluss wird Fleisch kurz, aber scharf angebraten, damit eine schöne Kruste entsteht. Diese Art zu kochen erhält nicht nur sämtliche Aromen, sondern schafft es vor allem, Fleisch genau auf den Punkt zu garen. Je nach Art des Fleisches stellt man einfach die gewünschte Temperatur ein und das Fleisch kann nicht mehr darüber hinaus garen. Mithilfe einer Tabelle bestimmt man die Dicke des Fleisches und erhält so die Mindest-Garzeit. Wir sind uns sicher: wenn du einmal ein sous-vide Steak gegessen hast, möchtest du sicherlich nie wieder ein anderes Steak essen. Besuche doch einmal unseren Sous-Vide Ratgeber.
Hinzugefügt am 28.08.2016 - 18:29:45 vom daCoin
Kategorie: Essen & Trinken Tags: sous-vide   sous-vide-garer   sous-vide-gerät
 
 
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
Mitte 6
 
 
Partnerwerbung
Mitte 7
 
 
Partnerwerbung
Mitte 8
 
 
Partnerwerbung
Mitte 9
 
 
Partnerwerbung
Mitte 10
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Partnerwerbung
Mitte 11
 
 
Partnerwerbung
Mitte 12
 
 
Partnerwerbung
Mitte 13
 
 
Partnerwerbung
Mitte 14
 
 
Partnerwerbung
Mitte 15
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten