logo

 
Artikel
Neues Girokonto: Tests eine gute Hilfe
Manchmal steht man schon vor einen großem Rätsel, wenn man die unzähligen Anbieter von Bankkonten sieht. Jeder einzelne Anbieter versucht natürlich genau Sie für sein Angebot zu gewinnen. Warum lohnt es sich deshalb, einmal hinter die Kulissen zu sehen und alle Vor und Nachteile aufzulisten. Auf was sollte man einen großen Wert legen? - sehr gute Habenzinsen - nicht zu hohen Dispo - kostenlose Kreditkarte - kostenloses Girokonto - Prämien Wenn man diese Punkte einmal abgecheckt hat, kann man sich dann mit seinen Favoriten eingehender befassen.

Einige Bankanbieter mit sehr gutem Abschnitt

Consorsbank - Testsieger Mai 2016 Für diejenige die alles über den Computer machen die optimale Bank. 10 Cent Gutschrift für fast alle Bankzahlungen, 50 Euro Prämie bei Gehaltseingang, keine Grundgebühr, kostenlose Kreditkarte und die Behebung von Bargeld ebenfalls kostenlos. Das einzige Negative ist, das es keine Filiale gibt sondern alles per Computer gemacht wird. DKB Bank Niedriger Dispo Zins, verzinstes Guthaben, keine Grundgebühr, keine Gebühr bei der Kreditkarte und kein Mindestgeldeingang. Negativ - leider sehr wenig Filialen! ING DiBa 75 Euro Gutschrift bei Eröffnung eines Girokonto, kostenlose Kreditkarte und Reiseschecks und das Konto beläuft sich auf keine anderen Gebühren nebenbei. Dieser Einblick in die verschiedensten Banken soll ein kleiner Vorgeschmack auf die unzähligen Anbieter sein. Weitere Testergebnisse finden Interessiert auf www.girokontovergleich.org Meist zahlen die Banken minimale Zinsen bei einem Guthaben und für Überziehungen zahlt man ein Vielfaches. Wenn man nun den Vergleich der diversen Anbieter macht, kann man einige 100 Euro im Jahr sparen. Und wer möchte schon sein hart, verdientes Geld aus dem Fenster schmeißen!

Wie fair ist mein Girokonto?

Man kann sein Kreditinstitut bewerten lassen. Ein Klick und sie landen im Bewertungspool, zudem sehen Sie auch hier ob Ihre Kontoführung tatsächlich Gebührenfrei ist. Gratiskonto - Bedeutung Dies bedeutet für Finanztester, das für dieses Konto keine monatlichen Gebühren verlangt werden. Und ebenfalls keine Mindesthöhe für den Geldeingang besteht. Manchmal werden aber Bedingungen der Bank festgelegt, nur wenn man auf diese eingeht gibt es das so genannte "Gratiskonto". Eine kleine Bedingung wäre zum Beispiel der Genossenschaftsanteil von einmalig 52 Euro bei Eröffnung eines Kontos. Eine weit größere Hürde, wäre dann zum Beispiel ein monatlicher, bestimmter Geldeingang, wie etwa 1000 Euro. Wir als Kunden sollten vorab nicht nur den Preis im Auge haben, sondern man sollte einfach ohne große Umwege kostenlos an Bargeld zu gelangen. Fazit Es lohnt sich auf jeden Fall mehrere Banken und Anbieter zu vergleichen. Man sollte sich nicht die erste Bank gleich zu Herzen nehmen, sondern sich wirklich über eine Jede informieren. Und das sehr gründlich. Auch wenn man schon ewige Zeiten bei der gleichen Bank ist, kann man sich dennoch bei anderen Banken erkundigen. Und sollte es dann sein, das man bei seiner Bank eigentlich keine guten Konditionen mehr besitzt, dann ab zu seinem Berater und mit ihm ein ernstes Gespräch führen.
Hinzugefügt am 10.05.2016 - 11:30:33 vom bokica
Kategorie: Finanzen & Versicherungen Tags: konto   girokonto   girokonto-vergleich   bankkonto   girokonto-test
 
 
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
Mitte 6
 
 
Partnerwerbung
Mitte 7
 
 
Partnerwerbung
Mitte 8
 
 
Partnerwerbung
Mitte 9
 
 
Partnerwerbung
Mitte 10
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Partnerwerbung
Mitte 11
 
 
Partnerwerbung
Mitte 12
 
 
Partnerwerbung
Mitte 13
 
 
Partnerwerbung
Mitte 14
 
 
Partnerwerbung
Mitte 15
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten