logo

 
Artikel
Die Psychologie warmer Hände

Wer hat nicht gerne warme Hände? Besonders in den kühleren Jahreszeiten kämpfen viele Menschen in Deutschland mit der Kälte in den äußeren Körperpartien. Kennst Du jemanden, dessen Hände, Füße, Nase oder Ohren besonders schnell zu Eiszapfen werden? Vielleicht geht es Dir ja selber manchmal so. Eine neue Studie zeigt jetzt, dass der Unterschied zwischen warmen und kalten Händen größer ist, als bisher gedacht. Denn nicht nur das eigene Wohlfühlgefühl scheint davon beeinflusst zu werden, sondern auch unsere Entscheidungen und Meinungen! Hier haben wir einige spannende neue Erkenntnisse für Euch zusammengetragen.

Überraschende Zusammenhänge

Professoren der amerikanischen Universitäten von Yale und Colorado fanden in einer neuen Studie heraus, dass Versuchspersonen wesentlich stärker von der Temperatur ihrer Hände beeinflusst wurden, als bisher gedacht.

Bei einem Experiment wartete eine eingeweihte Forscherin auf die Studenten, deren Reaktionen untersucht wurden, vor einem Fahrstuhl. Die Studenten wussten nicht, dass sie in dieser Situation bereits beobachtet wurden und dass dies zum Teil des Experiments gehörte. Während der Fahrt im Fahrstuhl wurden sie dann gebeten, kurz den Becher mit dem Getränk der Forscherin zu halten, während sie etwas notierte. Auch hier hatten die Testpersonen natürlich keine Ahnung, dass es sich um einen Test handelte und das Getränk bei einem Teil der Probanden eine Tasse mit heißem Kaffee war und bei einem anderen Teil eine Tasse mit Eiskaffee.

Im richtigen Stockwerk angekommen, wurden die Studenten dann befragt. Ihnen allen wurde dieselbe Person gezeigt und sie sollten einordnen und beschreiben, wie sie diese Person wahrnehmen. Dabei stellte sich heraus, dass die Kandidaten, die die warme Tasse in der Hand gehalten hatten, zu „wärmeren“ Emotionen und Eindrücken kamen. Sie beschrieben die Person öfter als sozialer und glücklicher und trauten ihr einen besseren Charakter zu. Die Studenten, die den kalten Becher gehalten hatten, kamen seltener zu solchen „warmen“ Eindrücken.

Verknüpfungen im Gehirn

Lawrence Williams, ein Professor von der Universität von Colorado, war in das Experiment involviert und findet die Zusammenhänge logisch. Seiner Ansicht nach ist es kein Zufall, dass wir im Alltag von „warmen“ und „kalten“ Menschen sprechen. Wärme ist demnach also wirklich mehr für uns Menschen als nur eine Temperatur – sie hat auch etwas mit unseren Gefühlen zu tun. Im Gehirn besteht anscheinend ein Zusammenhang zwischen warmen Sinneseindrücken und warmen Emotionen. Wenn man darüber nachdenkt, fallen einem auch relativ schnell Beispiele dafür ein, woher solche Verbindungen stammen könnten. Als Baby erleben Menschen beispielsweise die Wärme der Mutter, wenn sie im Arm gehalten oder gestillt werden. Gleichzeitig erleben sie die zwischenmenschlichen Gefühle von Geborgenheit, Liebe, Nähe und Sicherheit.

Schlussfolgerungen und Ideen

Wer von dieser neuen Studie weiß, kann sich nun überlegen, welche Schlüsse wir daraus für unseren Alltag ziehen können. Bei sozialen Ereignissen, wo es auf die Freundlichkeit der Teilnehmer ankommt, könnten wir zum Beispiel warme Getränke servieren, anstatt kalte. Beim ersten Date oder bei der Besprechung in der Firma wäre ein Kaffee oder Kakao die klügere Wahl, als das Mineralwasser mit Eiswürfeln. Und auch das eigene Gehirn können wir wahrscheinlich freundlicher und „wärmer“ stimmen, indem wir immer für warme Hände und innere Wärme sorgen. Im Büro oder unterwegs können wir dafür zum Beispiel Handwärmer oder Thermobecher benutzen. Wer möchte, kann sich hierbei sogar seinen Thermobecher bedrucken. Mit einem aufmunternden Spruch versehen kann dieser dann vielleicht im Büro zusätzlich Wärme spenden.

Hinzugefügt am 21.09.2017 - 10:14:11 vom michellewalter
Kategorie: Gesundheit & Medizin Tags: gesundheit   psychologie
 
 
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
Mitte 6
 
 
Partnerwerbung
Mitte 7
 
 
Partnerwerbung
Mitte 8
 
 
Partnerwerbung
Mitte 9
 
 
Partnerwerbung
Mitte 10
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Partnerwerbung
Mitte 11
 
 
Partnerwerbung
Mitte 12
 
 
Partnerwerbung
Mitte 13
 
 
Partnerwerbung
Mitte 14
 
 
Partnerwerbung
Mitte 15
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten