logo

 
Artikel
Hamburg ist immer einen Kurzurlaub wert
Wer heutzutage eine Städtereise in Deutschland plant, der entscheidet sich immer öfter für Hamburg. Und das aus gutem Grund. Die Hansestadt ist mittlerweile eine der attraktivsten und meistbesuchten Destinationen für Städtetrips in Europa und kann mit anderen internationalen Mode- und Shoppingmetropolen wie London, Rom, Paris, Barcelona, Granada, Prag und Athen mithalten.

Mit ihren vielen verschiedenen Impressionen und Eindrücken bietet die Elbmetropole optimale Bedingungen, um dem ewig gleichen Alltagstrott hinter sich zu lassen und um dem Stress, der Hektik und dem Lärm des Großstadtlebens für kurze Zeit zu entfliehen. Hamburg lockt das ganze Jahr über mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen, einem bunten Nachtleben, einem umfangreichen Sport-, Kunst-, Kultur- und Freizeitangebot, unzähligen Einkaufsmöglichkeiten, gastronomischer Vielfalt und zahlreichen Events und Veranstaltungen. Die Stadt ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Kontorhausviertel und Speicherstadt – historische Architektur in Hamburg

Die Elbmetropole kann heute stolz auf eine jahrundertealte maritime Tradition zurückblicken. Ihre jahrundertelange, wechselvolle Geschichte ist bis heute überall im Stadtbild lebendig. Hamburg bietet seinen Besuchern eine große Vielfalt an reizvoller historischer Architektur vom Mittelalter bis zur Neuzeit, die den Glanz der früheren Hansestadt wieder auferstehen und Geschichte live und hautnah erleben lässt. Sie ist eines der schönsten Postkartenmotive der Stadt. Diese architektonischen Highlights sind ein Publikumsmagnet und laden zu ausgedehnten Sightseeingtouren am Hafen und durch die Altstadt ein.

Dazu gehören u.a. das historische Kontorhausviertel mit dem Chilehaus und die Speicherstadt, der größte, zusammenhängende Lagerhauskomplex der Welt. Beide Sehenswürdigkeiten wurden im Jahre 2016 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt und sind eines der schönsten Beispiele der sogenannten norddeutschen Backsteingotik, einem avantgardistischen Baustil, der das Stadtbild im späten 19. Jahrhundert und frühen 20. Jahrhundert stark beeinflusste.

Weitere Wahrzeichen sind das Wasserschloss und das Fleetschlösschen in der Speicherstadt, das historische Gängeviertel an der Deichstrasse in der Neustadt, der Alte Elbtunnel an den Landungsbrücken in der Neustadt und die vielen Kirchen in der Altstadt und Neustadt wie St. Michaelis, St. Katharinen und St. Petri, die mit ihren schlanken, majestätischen und hoch aufragenden Kirchtürmen Hamburgs Skyline prägen wie kaum ein anderes historische Bauwerk. Das wohl bekannteste Beispiel moderner Architektur in der Hansestadt ist die Elbphilharmonie in der Hafencity, die im Jahre 2016 nach insgesamt 9-jähriger Bauzeit endlich fertiggestellt wurde und am 11. Januar 2017 mit einem feierlichen Eröffnungskonzert eingeweiht wird.

Hafenrundfahrt, Alsterrundfahrt, Kieztouren – Sightseeing in Hamburg

Und so groß wie die Auswahl an verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen, so groß ist auch das Angebot an unterschiedlichen Sightseeingtouren, die man in der Elbmetropole buchen kann. Die wohl bekannteste und schönste Art von Sightseeingtour ist die klassische Hafenrundfahrt. Wer sich dafür entscheidet, der kann sich auf einer Barkasse entspannt und gemütlich an der Speicherstadt, der Hafencity, der Elbphilharmonie, der Landungsbrücken, dem St. Pauli Fischmarkt und den Docks von Blohm und Voss vorbeischippern lassen, sich den Wind um die Nase wehen lassen, die Möwen kreischen hören und Hamburg einmal von seiner schönsten Seite aus kennenlernen. Start- und Endpunkt für Hafenrundfahrten sind die Landungsbrücken in der Neustadt.

Ein weiterer Klassiker unter den Sightseeingtouren sind die Alsterrundfahrten. Touristen können in der Hansestadt aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Routen auswählen. Diese führen u.a. durch die Außen- und die Binnenalster, die vielen verschiedenen Alsterkanäle, den Oberlauf der Alster, die Alsterfleete bis in die Elbe in den Vier- und Marschlanden. Start- und Endpunkt für Alsterrundfahrten ist der Jungfernstieg in der Neustadt. Wer diese Art von Stadtbesichtigung bucht, der kann auf der Außenalster und auf der Elbe einen traumhaften Rundum-Panoramablick auf die atemberaubende Skyline der Elbmetropole und romantische Sonnenuntergänge genießen und in den Alsterkanälen auch die vielen versteckten, reizvolle Ecken Hamburgs entdecken, die in keinem Reiseführer zu finden sind.

Und auch eine andere Art von Sightseeingtour erfreut sich bei Besuchern einer immer größeren Beliebtheit und einer ständig steigenden Nachfrage: die Kieztouren. Im Zuge des Touristenbooms der letzten Jahre ist das Angebot an verschiedenen Sightseeingtouren über die Reeperbahn stark gewachsen. Heute locken zahlreiche Veranstalter mit einer großen Auswahl an unterschiedlichen Kieztouren für jedes Alter, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, die für jeden genau das Richtige bieten und die niemals Langeweile aufkommen lassen. Egal, ob Olivia Jones-Tour, Kriminalistik-Tour oder Nachtwächter-Tour - bei jeder dieser Touren werden andere Themenschwerpunkte behandelt.
Hinzugefügt am 28.11.2016 - 11:30:03 vom hummelhummel
Kategorie: Reisen & Urlaub Tags: hamburg   fischmarkt   hafencity   speicherstadt   reeperbahn   landungsbrücken
 
 
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
Mitte 6
 
 
Partnerwerbung
Mitte 7
 
 
Partnerwerbung
Mitte 8
 
 
Partnerwerbung
Mitte 9
 
 
Partnerwerbung
Mitte 10
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Partnerwerbung
Mitte 11
 
 
Partnerwerbung
Mitte 12
 
 
Partnerwerbung
Mitte 13
 
 
Partnerwerbung
Mitte 14
 
 
Partnerwerbung
Mitte 15
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten