logo
 
Artikel
4 praktische Tipps für die Reise mit leichtem Gepäck

Bei der Vorbereitung Ihres Reisegepäcks packen Sie immer mehr ein als notwendig? Ihr Koffer überschreitet häufig das durch die Fluggesellschaften vorgegebene Maximalgewicht? Ihr Rucksack ist so schwer, dass er buchstäblich auf Ihren Schultern lastet? Dann sollten Sie unsere vier praktischen Tipps für die Reise mit leichtem Gepäck befolgen!

1. Nehmen Sie kombinierbare Kleidung mit

Der erste Tipp besteht darin, vielseitige und kombinierbare Kleidung mitzunehmen. Der Gedanke ist, Kleidung vorzusehen, die Sie je nach Bedarf übereinander tragen können. Es ist beispielsweise besser, ein T-Shirt mit kurzen Ärmeln, ein Oberteil mit langen Ärmeln und eine Weste anstelle eines dicken Pullovers mitzunehmen. In Abhängigkeit von der Temperatur können Sie die einzelnen Schichten einfach kombinieren.

Verfahren Sie ebenso für die Unterteile: Leggings können unter einer Hose getragen werden, wenn es sehr kalt ist, und bei schönerem Wetter als Strumpfhose unter einem Rock dienen. Und denken Sie auch bei Schuhen (die extrem schwer sind) praktisch!

2. Nehmen Sie kleine Fläschchen mit

Danach sind es häufig die Hygieneprodukte, die Ihr Gepäck schnell schwerer werden lassen. Wenn Sie sich in einem Hotel aufhalten, können Sie einfach die Seife, das Duschgel und das Shampoo verwenden, die in Ihrem Zimmer bereitliegen. Einige Einrichtungen stellen sogar Zahnpflege-Sets zur Verfügung.

Wenn Sie es jedoch bevorzugen, Ihre eigenen Produkte mitzubringen, kein Problem! Füllen Sie einfach die für Ihren Aufenthalt benötigte Menge in keine Fläschchen um. Im Handel findet man leicht diese leeren und speziell für das Handgepäck (gemäß den Bestimmungen der Flughäfen) angepassten Mini-Fläschchen und -Töpfchen. So müssen Sie nicht Ihre vollen Kosmetikflaschen transportieren.

3. Denken Sie an die Zusatztasche

Darüber hinaus sollten Sie in Ihrer Reisetasche auch eine leichte Zusatztasche vorsehen. Sie ist platzsparend und erlaubt Ihnen, Ihr eventuelles Zusatzgepäck mitzunehmen (wie Souvenirs oder Geschenke). So vermeiden Sie es, einen großen Koffer mitzunehmen zu müssen, der zur Hälfte leer ist!

Sie können zum Beispiel eine bedruckte Stofftasche mitnehmen, die ein Unternehmen Ihnen geschenkt hat. Als praktische und sehr nützliche Helfer sind das die typischen Arten von Werbeartikeln, die von den Leuten im Alltag wiedergenutzt werden. Wenn Ihr Unternehmen vorhat, bedruckbare Stofftaschen zu verteilen, kann es solche auf dieser Webseite finden.

4. Optimieren Sie Ihr Elektronik-Gepäck

Zu guter Letzt besteht das Reisegepäck vermehrt aus elektronischen Geräten, die schnell schwer werden! Natürlich ist ein E-Book-Reader deutlich weniger sperrig als eine kleine Sammlung von Büchern aus Papier. Aber in der Summe sind diese Geräte während Ihres Aufenthaltes nicht unbedingt erforderlich.

Um mit leichtem Gepäck reisen zu können, müssen Sie daher Ihre elektronischen Geräte ein wenig optimieren, indem Sie nur die unverzichtbaren mitnehmen. Zum Beispiel:

  • Ein Tablet ist bedeutend leichter als ein Notebook
  • Wenn Sie auf Ihrem Smartphone Musik hören können, belasten Sie sich nicht mit einem MP3-Player
  • Benötigen Sie wirklich sechs Objektive, drei Filter und ein Stativ für Ihren Fotoapparat? Unwahrscheinlich... Nehmen Sie nur das absolut Notwendige mit!

Und sollten Sie nicht endlich Ihren Urlaub genießen, indem Sie alle Ihre Geräte zu Hause lassen, und auf digitale Abstinenz setzen?

Fazit

Dank dieser Tipps optimieren Sie Ihr Gepäck und können schnell und (viel) leichter reisen!

Hinzugefügt am 04.06.2018 - 07:56:04 vom martinascherer
Kategorie: Reisen & Urlaub Tags: reise   urlaub   reisen   reisegepäcks
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Facebook
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten