logo

 
RSS-Feed
/template/media/country/de.gif advopart Rechtsblog: Familienrecht, Arbeitsrecht & MLM-Recht
Unser Rechtsblog ist für alle Personen gedacht, die sich für juristische Fragestellungen interessieren und nach professionellen, aber für juristische Laien verständlichen Informationen für persönliche Rechtsangelegenheiten suchen.
rechtsanwalt   anwalt   arbeitsrecht   familienrecht   köln   mlm-recht
Hinzugefügt am 28.07.2017 - 13:46:45 vom advopart
Kategorie: Soziales & Familie RSS-Feed exportieren
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Ehe für alle
Nach dem jahrzehntelangen Kampf, dass gleichgeschlechtliche Paare heiraten dürfen, ging es dann plötzlich ganz schnell. Wenige Tage, nachdem die Bundeskanzlerin in einem Interview ihre Absicht zu erkennen gab, über eine entsprechende Gesetzesreform abstimmen zu lassen, wurde die Ehe für alle mit großer Mehrheit im Bundestag beschlossen. Der Beitrag Ehe für alle
28.07.2017 - 13:13:57
http://www.advopart.com/ehe-fuer-alle-was-aendert-sich-rechtlich/
 
Online-Scheidungen über Scheidung-schnell-und-einfach.de
Kennen Sie schon unseren Service für die günstige, schnelle und einfache Durchführung einer Scheidung? Einfach online das Scheidungs-Formular ausfüllen und den Rest erledigen wir! Somit sparen Sie Zeit, Geld und Nerven! Der Beitrag Online-Scheidungen über Scheidung-schnell-und-einfach.de erschien zuerst auf advopart - Rechtsanwaltskanzlei Köln.
24.07.2017 - 15:29:15
http://www.advopart.com/online-scheidungen-scheidung-schnell-und-einfach-de/
 
Sechs Wochen Kündigungsfrist in der Probezeit?!
Die Kündigungsfrist während einer vereinbarten Probezeit beträgt laut Gesetz 2 Wochen. Abweichend kann nur eine längere Kündigungsfrist zwischen den Parteien vereinbart werden, was aber in der Praxis so gut wie nie vorkommt. Außerhalb der Probezeit gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen des § 622 BGB, die abweichend ebenfalls nur länger vereinbart werden können. Der Beitrag Sechs Wochen Kündigungsfrist in der Probezeit?! erschien zuerst auf advopart - Rechtsanwaltskanzlei Köln.
22.06.2017 - 22:30:08
http://www.advopart.com/6-wochen-kuendigungsfrist-probezeit/
 
Internetwährung Onecoin
Derzeit macht die Internetwährung Onecoin enorme Schlagzeilen. Doch der Grund dafür ist nicht etwa, dass Onecoin-Anleger so zufrieden mit ihrer Investition sind, sondern dass ein handfester Betrugsverdacht gegen sieben Beschuldigte aus dem Umfeld der Kryptowährung im Raum steht. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelt wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs. Der Beitrag Internetwährung Onecoin
02.06.2017 - 14:47:26
http://www.advopart.com/internetwaehrung-onecoin-ermittlungen-betrugsverdacht/
 
MLM-Recht: Kein Ausgleichsanspruch für PM-Berater
Bereits im Jahr 2012 hat das Oberlandesgericht Zweibrücken entschieden, dass einem Projektmanagement-Berater nach dem Ende seines Vertragsverhältnisses, kein Ausgleichsanspruch gemäß § 89 b HGB zusteht. Dieser eigentlich auf Handelsvertreter zugeschnittene Paragraf, kam bislang auch bei MLM-Beratern in führenden Positionen zur Anwendung. Der Beitrag MLM-Recht: Kein Ausgleichsanspruch für PM-Berater erschien zuerst auf advopart - Rechtsanwaltskanzlei Köln.
12.05.2017 - 13:47:47
http://www.advopart.com/kein-ausgleichsanspruch-pm-berater/
 
Wechselmodell: Eltern müssen teilen lernen
Vor kurzem hat der Bundesgerichtshof in Sachen Familienrecht entschieden, dass es zukünftig auch gegen den Willen eines Ex-Partners möglich ist, dass Kinder nach einer Trennung der Eltern, abwechselnd mit beiden Eltern leben. War dieses Modell des Sorge- bzw. Umgangsrecht in der Vergangenheit eher selten anzutreffen, könnte es zukünftig im Lebensalltag moderner Familien häufiger zu finden sein. Doch welche Bedingungen knüpft der BGH an die geteilte Betreuung der Kinder und wie kommt es, dass diese Variante des Sorgerechts, das sogenannte Wechselmodell, in Zukunft immer öfter anzutreffen sein wird? Der Beitrag Wechselmodell: Eltern müssen teilen lernen erschien zuerst auf advopart - Rechtsanwaltskanzlei Köln.
09.05.2017 - 17:03:22
http://www.advopart.com/umgangsrecht-wechselmodell/
 
Kündigung wegen privater Internetnutzung am Arbeitsplatz
Für die meisten Arbeitnehmer ist es durchaus üblich, im Büro hin und wieder private Mails zu checken, den eigenen Kontostand abzufragen oder kurz auf Facebook den neusten Klatsch und Tratsch zu erfahren. Doch in der Regel beschränken sich die Angestellten dabei auf wenige Minuten Surfen während ihrer Pause. Doch wann kann die private Internetnutzung am Arbeitsplatz eine Kündigung nach sich ziehen und was sollten Sie generell beim privaten Surfen im Büro beachten? Der Beitrag Kündigung wegen privater Internetnutzung am Arbeitsplatz erschien zuerst auf advopart - Rechtsanwaltskanzlei Köln.
09.05.2017 - 12:37:51
http://www.advopart.com/kuendigung-private-internetnutzung-arbeitsplatz/
 
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten