logo

 
RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Wissenswertes zum Familienrecht & Arbeitsrecht
Hier finden Sie regelmäßig relevante Artikel und Fachbeiträge rund um das Thema Familienrecht und Arbeitsrecht sowie aktuelle Informationen rund um unsere Rechtsanwaltskanzlei in Köln.
rechtsanwalt   fachanwalt   arbeitsrecht   kanzlei   familienrecht   köln   scheidungsanwalt
Hinzugefügt am 11.04.2017 - 16:21:18 vom kanzlei-landucci
Kategorie: Soziales & Familie RSS-Feed exportieren
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Verfahrenskostenhilfe bei Scheidung von Scheinehen
Wer eine Ehe zum Schein eingeht, kann sich strafbar machen. Will eine Frau mit deutscher Staatsangehörigkeit einen Mann mit ausländischer Staatsangehörigkeit nur heiraten, um ihm ein Bleiberecht in Deutschland zu verschaffen, droht das Aufenthaltsgesetz auch ihr mit Freiheits- oder Geldstrafe. Der Beitrag Verfahrenskostenhilfe bei Scheidung von Scheinehen erschien zuerst auf Kanzlei Landucci.
31.03.2017 - 11:37:08
http://www.kanzlei-landucci.de/scheinehe-verfahrenskostenhilfe-scheidung/
 
Umgangsrecht: Die Rechte von Eltern werden gestärkt
Nach einer gescheiterten Ehe gehen die Ehepartner getrennte Wege. Sie haben sich entweder bewusst für die Scheidung entschieden oder eingesehen, dass die Gemeinschaft nicht fortgesetzt werden kann, wenn sich einer der Partner auf Dauer abgewandt hat. Grundlegend anders stellt sich die Situation für die aus der Ehe hervorgegangenen minderjährigen Kinder dar. Der Beitrag Umgangsrecht: Die Rechte von Eltern werden gestärkt erschien zuerst auf Kanzlei Landucci.
17.03.2017 - 13:45:46
http://www.kanzlei-landucci.de/umgangsrecht-rechte-eltern-gestaerkt/
 
Kein Recht auf Scheidung: Pole muss bei ungeliebter Ehefrau bleiben
Im deutschen Familienrecht hat die Frage, wer das Scheitern einer Ehe verschuldet hat, für das Ehescheidungsverfahren grundsätzlich keine Bedeutung mehr. Das „Abwenden aus intakter Ehe“ kann lediglich als Argument zum Ausschluss oder zur Herabsetzung einer Forderung von Ehegattenunterhalt herangezogen werden. Nur in besonderen Ausnahmefällen kann die Scheidung verzögert werden, wenn sie eine unzumutbare Härte für den Antragsgegner darstellen würde (§ 1568 BGB). Der Beitrag Kein Recht auf Scheidung: Pole muss bei ungeliebter Ehefrau bleiben erschien zuerst auf Kanzlei Landucci.
03.03.2017 - 13:23:48
http://www.kanzlei-landucci.de/kein-recht-auf-scheidung/
 
Eltern in Elternzeit bei unwirksamer Massenkündigung geschützt
Manchmal kommt es vor, dass Regelungen zum Schutz eines bestimmten Personenkreises sich unter bestimmten Umständen gerade für die zu Schützenden als Nachteil erweisen. Nicht nur das Bundesarbeitsgericht, sondern auch das Bundesverfassungsgericht hatte sich gerade mit einer derartigen Fallkonstellation zu befassen. Eine in Elternzeit befindliche Arbeitnehmerin fiel aufgrund des besonderen Erlaubnisvorbehalts, der sie eigentlich vor Kündigung schützen sollte, aus dem Schutzbereich einer Massenentlassung heraus. Ihre Kündigung blieb wirksam, weil sie, anders als die Kündigungen der weniger geschützten Arbeitnehmer, nicht mehr innerhalb der 30-Tage-Frist des § 17 KSchG erklärt wurde. Der Beitrag Eltern in Elternzeit bei unwirksamer Massenkündigung geschützt erschien zuerst auf Kanzlei Landucci.
24.02.2017 - 14:35:17
http://www.kanzlei-landucci.de/elternzeit-unwirksame-massenkuendigung/
 
Ehevertrags-Check: Inhalt kann nachträglich angepasst werden
Eine gerichtliche Inhaltskontrolle kann nach dem Scheidungsantrag nicht nur zur vollständigen Aufhebung ehevertraglicher Vereinbarungen führen, sondern auch zu einer Anpassung an benachteiligende Entwicklungen, die die Ehegatten bei Vertragsabschluss noch nicht vorhergesehen haben. Grundsätzlich gilt auch für den Inhalt eines Ehevertrags die Vertragsfreiheit. Der Beitrag Ehevertrags-Check: Inhalt kann nachträglich angepasst werden erschien zuerst auf Kanzlei Landucci.
17.02.2017 - 13:09:50
http://www.kanzlei-landucci.de/ehevertrags-check-anpassung/
 
Trennungsunterhalt: Wann er dem Ex-Partner zusteht
Ehegatten sind einander zur Unterhaltsleistung verpflichtet. Diese Grundregel im Familienrecht ist in § 1360 BGB festgeschrieben. Der § 1361 BGB benennt die Voraussetzungen für die Unterhaltspflicht im Falle einer Trennung. Ist eine Scheidung geplant, besteht die Verpflichtung, Ehegattenunterhalt zu leisten, jedenfalls während des gesetzlich vorgeschriebenen Trennungsjahres fort. In den meisten modernen Ehen haben beide Ehegatten ein eigenes Einkommen. Der Beitrag Trennungsunterhalt: Wann er dem Ex-Partner zusteht erschien zuerst auf Kanzlei Landucci.
13.01.2017 - 12:12:03
http://www.kanzlei-landucci.de/trennungsunterhalt-ehegattenunterhalt/
 
Die neue Düsseldorfer Tabelle 2017
Seit dem 01.01.2017 gilt nun für die Berechnung von Kindesunterhalt, Betreuungsunterhalt, Trennungsunterhalt und nachehelichem Ehegattenunterhalt die neue Düsseldorfer Tabelle, die Sie hier einsehen können. Der Beitrag Die neue Düsseldorfer Tabelle 2017 erschien zuerst auf Kanzlei Landucci.
13.01.2017 - 12:11:38
http://www.kanzlei-landucci.de/duesseldorfer-tabelle-2017/
 
Kanzlei Landucci: Neue Anschrift/ Kontaktdaten seit dem 01.01.2017
Sehr geehrte Mandanten, wir weisen darauf hin, dass die Rechtsanwaltskanzlei Landucci seit dem 01.01.2017 in neue Büroräumlichkeiten umgezogen ist. Der Beitrag Kanzlei Landucci: Neue Anschrift/ Kontaktdaten seit dem 01.01.2017 erschien zuerst auf Kanzlei Landucci.
09.01.2017 - 13:26:35
http://www.kanzlei-landucci.de/rechtsanwaltskanzlei-landucci-neue-adresse/
 
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
 
Partnerwerbung
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten