RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Alive 4 DIY - Lifestyle, Fashion, Food, DIY, Entertainment and more
Hallo meine Lieben, ich freue mich, dass ihr mich und meine kreativen Ideen näher kennenlernen wollt. Ich berichte auf meinem Blog regelmäßig über neue und spannende Dinge. Über viele Kommentare und Likes würde ich mich sehr freuen! Unter anderem geht es um Themen wie Entertainment, Lifestyle, Food, Fashion und DIY. Viele Anleitungen sind einfach nachzubasteln. Schaut euch ruhig um und teilt mir euere Meinung mit. Gerne könnt ihr mich auch auf Facebook und Twitter besuchen. In der nächsten Zeit werde ich auch versuchen endlich ein paar Videos für euch zu drehen. In denen möchte ich euch zeigen, wie meine Welt so funktioniert und natürlich werde ich euch dort auch viele DIY-Anleitungen zeigen. Seid gespannt und schaut immer wieder vorbei! Ich freue mich auf euch! Eure Bella... <3
lifestyle   fashion   entertainment   food   diy
Hinzugefügt am 12.02.2014 - 13:58:39 vom alive4diy
Kategorie: Blogs RSS-Feed exportieren
RSS-Feed - Einträge
 
Valentinstag... - Selbstgemachte Sticker
Hallo meine Lieben,heute ist der magische Tag! Es ist Valentinstag... Was habt ihr denn eueren Lieben heute geschenkt?Wir hatten zu Hause vereinbart, dass wir uns zusammen einen schönen Tag machen. Und das machen wir auch, denn wir haben vor heute Nachmittag ins Meeresaquarium zu gehen. Ich freue mich schon sehr darauf.... Was macht ihr heute noch schönes?Aber auch heute habe ich wieder eine Kleinigkeit für euch! Ich habe mich von einem ganz bestimmten Buch zu diesem DIY inspirieren lassen. Und zwar heißt das Buch "Das Guerillakunst-Kit - Alls was du brauchst, um deine Botschaft in die Welt zu bringen zum Spaß, Gemeinnutz oder zur Weltherrschaft". Klingt erstmal irgendwie seltsam oder? Ich persönlich finde dieses Buch wirklich toll und falls es euch auch interessiert, dann schaut doch mal hier!Aber nun zurück zum eigentlichen Thema. Ich möchte mit euch heute Sticker für eueren Lieben, für Briefe, Postkarten, Geschenke und alles erdenkliche gestalten. Also, lasst euerer Fantasie freien Lauf!  Ihr benötigt:1 Päckchen Gelantine-Pulver1 EL kaltes Wasser3 EL warmes Wasser1/2 TL ZuckerPapier, Pinsel, Schere und bunte StifteUnd so einfach gehts:Nehmt euch zuerst ein Blatt Papier zur Hand und bemalt es nach Herzenslust. Beispielsweise könnt ihr eine kleine Botschaft hinterlassen oder ein Herzchen, Luftballon oder alles was ihr euch vorstellen könnt draufzeichnen. Wenn ihr genügend Dinge gezeichnet habt, dann macht euch daran, die Gelantine in das kalte Wasser zu streuen. Lasst die Gelantine nun etwa 5 Minuten im Wasser aufweichen. Gebt danach das warme Wasser hinzu und rührt solange um, bis sich die Gelantine vollständig aufgelöst hat. Als letztes noch den Zucker hinzufügen und nochmals kräftig rühren. Nun könnt ihr euer bemaltes Blatt auf der Rückseite damit einstreichen. Lasst das Ganze am besten über Nacht trocknen. Wenn ihr die Aufkleber nun irgendwo draufkleben wollt, müsst ihr so vorgehen, als wolltet ihr eine Briefmarke aufkleben (also ihr müsst die Aufkleber vor dem Anbringen mit der Zunge befeuchten).Schon sind viele kleine süße Aufkleber fertig, die ihr überall und nach Herzenslust verteilen könnt.Ich freue mich schon darauf, wenn wir uns am Dienstag wiederlesen! Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Zeit!Eure Bella... <3-----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
14.02.2014 - 16:03:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/02/valentinstag-selbstgemachte-sticker.html
 
Valentinstag... - Teil 2: Süße Verführung
Hallo meine Lieben,oh... heute folgt der erste organisiert Post für euch! <3Ich hoffe das funktioniert auch weiterhin so gut wie heute und ich kann mich an meine Zeiteinteilung halten. Da ja heute der Dienstag vor dem Valentinstag ist, möchte ich euch noch eine kleine niedliche Idee vorstellen, die ihr prima verschenken und anschließend vernaschen könnt... ;)Und zwar möchte ich euch heute zeigen wie ihr einen Dosenkuchen selber machen könnt. Zugegeben, das klingt jetzt nicht besonders spektakulär, aber der Kuchen birgt eine Überraschung in der Mitte. Ihr benötigt:HerzausstecherKastenkuchenformAlufolieGrießIhr benötigt für den Kuchen:150g Mehl175g Zucker2 TL Backpulvereine Prise Salz50g Butter150ml Milch2,5 Eierrote LebensmittelfarbeUnd so einfach gehts:Zuerst braucht ihr natürlich eine alte Dose. Dazu könnt ihr ganz einfach eine alten Konservendose nehmen. Achtet aber darauf, dass ihr die Dose vorher gut säubert, sodass keine Reste mehr drin sind und natürlich auch so, dass sie nicht mehr nach dem, was da einmal drin war, riecht.Gebt nun alle Zutaten (außer die Lebensmittelfarbe) in eine Schüssel und verrührt alles entweder mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig. Nun nehmt ihr eine zweite Schüssel zur Hand und teilt den Teig in etwas zwei gleiche Teile. Nun kommt die Lebensmittelfarbe zum Einsatz. Gebt diese nun in den einen Teil des Teigs und verrührt alles bis der Teig die gewünschte Farbe (in unserem Fall eben rot) hat. Als nächstes nehmt ihr den roten Teig und gebt ihn in eine Kastenkuchenform und backt ihn bei etwa 180 Grad für 30 Minuten. In der Zwischenzeit könnt ihr die Dosen fertig machen. Und zwar nehmt ihr dazu einen Dosenöffner und entfernt den Boden. Danach nehmt ihr ein Stück Küchenrolle und fettet die Dose mit Butter ein. Anschließend nehmt ihr noch Grieß hinein, damit kleidet ihr den Rand aus, denn nur so ist gewährleistet, dass ihr den Kuchen später auch noch aus der Dose rausbekommt. Nehmt euch nun 3 Lagen Alufolie und bastelt euch einen "neuen" Deckel. Nun müsste auch der rote Kuchen fertig sein. Nehmt ihn also aus dem Ofen und lasst ihr abkühlen. Danach nehmt ihr ihn aus der Form und stecht nun mit einem Herzausstecher Herzen aus dem Kuchen aus. Anschließend legt ihr ein Herz in die Dose und füllt dann mit dem übrigen Teig auf. Dann wieder ein Herz rein und wieder mit dem hellen Teig auffüllen. Das wiederholt ihr so lange bis euere Dose voll ist. Stellt die Dose nun wieder in den Ofen und backt das Ganze fertig (etwa 30 Minuten).Ihr benötigt für das Frosting:250g Puderzucker50g Butter100g FrischkäseUnd so einfach gehts:Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verrührt auch dies alles mit einem Schneebesen oder Handrührgerät zu einer glatten Masse. Wenn der Dosenkuchen fertig gebacken ist, dann lasst ihr ihn abkühlen und holt ihn aus der Dose. Nun könnt ihr das Frosting nach Belieben auf dem Kuchen verteilen und den Dosenkuchen anschließend noch mit bunten Streußeln oder
11.02.2014 - 13:35:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/02/valentinstag-teil-2-sue-verfuhrung_11.html
 
Organisation...
Hallo meine Lieben,ich habe mir in den letzten Tagen mal ein bisschen Gedanken zum Thema Organisation gemacht... Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich im Moment gar nicht so richtig hinkomme...Irgendwie denke ich, wir sollten das Ganze hier besser organisieren und festlegen, dass ich euch hier 2-3 mal pro Woche etwas tolles zeige... Was haltet ihr davon?Ich denke, ich werde versuchen euch dienstags, freitags und eventuell samstags einen neuen Post veröffentlichen. Ich persönlich bin der Meinung, dass das ein guter Rhythmus ist...Habt ihr eigentlich noch Wünsche, was hier in Zukunft alles veröffentlicht werden soll? Dann teilt es mit doch bitte mit!Ach übrigens... Wenn ihr euch bis zum 15.04.2014 in meinen Newsletter eintragt, dann bekommt ihr Gutscheine im Wert von 50€ von mir! Also, tragt euch fleißig ein! Denn nur so kann ich euch immer auf dem laufenden halten. Natürlich werde ich über meinen Newsletter auch Dinge verschicken, die ihr hier auf meinem Blog nicht finden könnt. Es lohnt sich in jedem Fall!!!Eure Bella... <3-----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
09.02.2014 - 15:51:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/02/organisation.html
 
Valentinstag... - Teil 1: Origami-Herzchen
Hallo meine Lieben,in den kommenden 5 Tagen werde ich euch jeden Tag ein kleines Geschenk für den Valentinstag vorstellen. Habt ihr auch noch Ideen? Na, dann her damit!!!  Schreibt mir einfach an: created-by-me@gmx.deHeute möchte ich euch zeigen wie ihr kleine niedliche Origami-Herzchen falten lernen könnt... Und verzweifelt nicht, es ist wirklich einfacher als es aussieht!Ihr benötigt:quadratisches Papier (ich habe einfache Notizzettel verwendet)Klebebandeuere Hände und etwas Geduldeventuell Glitzer oder ähnliches zum VerzierenUnd so einfach gehts:Legt euch zuerst das Blatt vor euch hin, so wie ihr es auf dem ersten Bild sehen könnt. Anschließend faltet ihr das Papier zu einem Dreieck (Bild 2). Nun faltet ihr einfach die beiden unteren Ecken nach oben zur Spitze (Bild 3 und 4). Klappt nun das Ganze wieder auf und faltet nun die obere Spitze nach unten (Bild 6). Faltet nun die schon geknickten Ecken wieder nach oben (sieht Bild 7). Nun könnt ihr die äußeren Ecken ein klein wenig nach innen knicken (Bild 8). Jetzt noch die oberen Ecken wie auf Bild 9 zu sehen nach unten klappen und dann braucht ihr die Ecken nur noch mit einem kleinen Stückchen Klebestreifen fixieren. Schon sind euere kleinen Herzchen fertig. Jetzt könnt ihr sie noch nach Belieben verzieren und beschriften.Eure Bella... <3-----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
05.02.2014 - 11:20:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/02/valentinstag-teil-1-origami-herzchen.html
 
Ear-Cuffs aus Draht...
Hallo meine Lieben,für den Feburar habe ich mir jetzt kurzfristig vorgenommen euch ein paar selbstgemachte Schmuckstücke zu zeigen. Natürlich werden im Februar auch noch Postings zu anderen Themen kommen, aber da ich mich für den März dem Häkeln verschrieben habe, bleibt für solche schönen Dinge dieses Jahr relativ wenig Zeit... Denn ich persönlich finde, das Ear-Cuffs, Armbänder und Co. die besten Frühjahrs-Accessoires sind.Also, ich hoffe es gefällt euch und ihr empfehlt meinen Beitrag weiter!Ihr benötigt:verschiedenen Draht (0,6 oder 0,8 oder 1mm)Rundzange und Seitenschneider (oft auch im Werkzeugkasten vom Papa oder Freund zu finden) NagelfeileStift und ein Band zum MessenUnd so einfach gehts:Nehmt zuerst das Band zum Messen in die Hand und messt anhand eines bereits vorhandenen Ear-Cuffs die Länge ab. Ihr könnt das Band aber auch direkt an euer Ohr halten und die Länge so messen, wenn ihr keinen zur Hand habt. Wenn ich das Ganze bei mir abmesse, komme ich etwa auf eine Länge von 2,5 cm. Danach nehmt ihr euch den Draht in beliebiger Farbe und schneidet ihn auf eine Länge von 20 cm zu. Anschließend feilt ihr mit der Feile das Ende des abgeschnittenes Drahts etwas rund, damit es euch dann später nicht ins Ohr piekst. Nehmt euch nun die Rundzange zur Hand und biegt in das gefeilte Ende des Drahts eine kleine
03.02.2014 - 09:59:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/02/ear-cuffs-aus-draht.html
 
Netzfindling...
Hallo meine Lieben,gestern Abend war ich mal wieder in den weiten des Internets unterwegs und auf der Suche nach neuen Inspirationen und Ideen... Und jetzt ratet mal auf was ich gestoßen bin... Ich musste ja schon ganz schön schmunzeln... Ich habe eine Anleitung gefunden, wie ihr ganz einfach aus dem T-Shirt eueres Freundes, Papas oder Bruders ein Kleid für euch zaubern könnt...Ihr benötigt:T-Shirt in Größe XLeinen SpiegelUnd so einfach gehts:Steigt zuerst in den Halsausschnitt ein und zieht euch das T-Shirt bis unter die Arme. Eigentlich ist es jetzt noch egal, ob das T-Shirt eng sitzt oder nicht. Wichtig ist nur, dass euch das Shirt nicht sofort wieder über die Brust rutscht. Als nächstes nehmt ihr den linken
01.02.2014 - 10:35:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/02/netzfindling.html
 
Wandbilder aus Baby-Klamotten...
Hallo ihr Bastelfreunde da draußen :)Mein Name ist Sandy und ab heute möchte ich euch gerne auch ein paar meiner Bastelideen vorstellen!Anfangen werde ich mit einem Problem, dass wohl jede Mama kennt: Die süßen Pullis und Bodys werden zu klein, aber zum wegwerfen oder verschenken hängt ihr zu sehr dran. Was nun? Ganz einfach! Macht eine süße Kinderzimmerdeko für euren Spatz daraus!Ihr benötigt: alte Baby- oder Kinderkleidung eine Schere Leinwände Handtacker Panzertape Bastelaufwand:Pro Bild ca. 5-10 Minuten Und so geht's:Nehmt den Body oder das Tshirt und zieht es über die Leinwand, so dass das Bild oder Muster an der richtige Stelle ist. Dann tackert ihr den Body/Pulli einfach Hinten am Rahmen fest. Zieht dabei den Body/Pulli schön straff, so dass vorne keine Falten entstehen. anschließend schneidet ihr das überflüssige (Rücken,
31.01.2014 - 11:35:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/wandbilder-aus-baby-klamotten.html
 
Jahresausbilck 2014... - Teil 2
Hallo meine Lieben,heute gibt es wie versprochen den 2. Teil des Jahresausblicks... Ich hoffe ich kann euch auch in der zweiten Hälfte des Jahres noch mit meinen Ideen begeistern!August:Der August ist so einer meiner Lieblingsmonate... Ach, da ist es noch so schön warm... Ich finde auch der August gehört noch zu den Urlaubsmonaten. Da wir uns aber schon im Juni/Juli mit Urlaubsgedanken beschäftigen, habe ich mir überlegt, dass wir uns im August hauptsächlich mit dem Grillen beschäftigen werden. In diesem Zeiträum möchte ich euch viele Rezepte und Grillparty-Deko-Ideen vorstellen. Ihr dürft gespannt sein, was ich mir unter einem idealen Grillabend vorstelle!September:Der Spätsommer ist eingeläutet und es geht so langsam auf den Herbst zu! Im Herbst gibt es natürlich auch viele tolle Dinge, die man entdecken und vor allen kreativ sein kann. Das Thema für September wird Herbst-Deko sein. Natürlich werden auch wieder viele leckere Rezepte und einige Outfits für den Herbst folgen.Oktober:Für den Oktober habe ich eigentlich nichts spezielles geplant... Das einzige, was ich für Ende Oktober definitiv geplant habe, ist euch die Grundlagen des Strickens beizubringen. Einige Techniken kann ich nämlich auch und das würde ich euch einfach mal gerne zeigen wollen! Dieses Projekt wird sich dann bis Mitte November fortsetzten. November:Wie gerade schon beschrieben werden wir uns bis Mitte November mit dem Stricken beschäftigen. Ab Mitte November folgen dann Anleitung, wie man beispielsweise Adventskalender, Adventskränze und der gleichen herstellt. Eben schon einiges aus der Vorweihnachtszeit! Dezember:Selbstverständlich werden wir uns im Dezember hauptsächlich mit Weihnachten, Geschenken und dem Advent beschäftigen. Es werden viele Bastelideen, Rezepte und Erlebnisberichte in diesem Monat folgen. Auch Videos wird es geben! Und im Dezember feiert mein Blog auch Geburtstag! Ich werde bis dahin auch einige tolle Aktion dafür vorbereiten! Freut euch drauf!Eure Bella... <3-----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
28.01.2014 - 12:30:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/jahresausbilck-2014-teil-2.html