RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Alive 4 DIY - Lifestyle, Fashion, Food, DIY, Entertainment and more
Hallo meine Lieben, ich freue mich, dass ihr mich und meine kreativen Ideen näher kennenlernen wollt. Ich berichte auf meinem Blog regelmäßig über neue und spannende Dinge. Über viele Kommentare und Likes würde ich mich sehr freuen! Unter anderem geht es um Themen wie Entertainment, Lifestyle, Food, Fashion und DIY. Viele Anleitungen sind einfach nachzubasteln. Schaut euch ruhig um und teilt mir euere Meinung mit. Gerne könnt ihr mich auch auf Facebook und Twitter besuchen. In der nächsten Zeit werde ich auch versuchen endlich ein paar Videos für euch zu drehen. In denen möchte ich euch zeigen, wie meine Welt so funktioniert und natürlich werde ich euch dort auch viele DIY-Anleitungen zeigen. Seid gespannt und schaut immer wieder vorbei! Ich freue mich auf euch! Eure Bella... <3
lifestyle   fashion   entertainment   food   diy
Hinzugefügt am 12.02.2014 - 13:58:39 vom alive4diy
Kategorie: Blogs RSS-Feed exportieren
RSS-Feed - Einträge
 
Jahresausbilck 2014... - Teil 1
Hallo meine Lieben,ich weiß, der Januar ist nun schon fast rum, aber trotzdem möchte ich es nicht versäumen und euch noch einen kleine Ausblick geben, was dieses Jahr alles noch so ansteht!Februar:Ab Februar habe ich vor auch endlich Videos auf YouTube zu veröffentlichen. Ich bin schon fleißig am produzieren, denn ich möchte euch gleich mehrere Videos hochladen, dass ihr was zu sehen habt! Es wird auf jeden Fall ein Video geben, in dem ich mich euch erstmal vorstellen werde. Dann hatte ich noch vor ein DIY-Video, ein Haar-Tutorial und ein Make-Up-Turorial einzustellen. Ich hoffe das ist erstmal das, was so eueren Vorstellungen entspricht!? Oder? Gebt mir doch dazu mal ein Feedback!März:Für den März habe ich mir was ganz besonderes vorgenommen! Und zwar möchte ich zusammen mit euch endlich mal richtig Häkeln lernen! Ich bin natürlich kein kompletter Neuling auf dem Gebiet, aber ich möchte es endlich mal schauen einige schöne Dinge aus Wolle zu zaubern. Begleitend dazu werde ich natürlich auch YouTube-Vidoes drehen. Ich hoffe ihr habt dann auch Spaß daran!April:Der April wird sich natürlich hauptsächlich mit österlichen Basteleien, Backereien und alles was eben mit Ostern zu tun hat beschäftigen. Ich denke, da gibt es genug kreative und lustige Ideen!Mai:Für den Mai hatte ich mir vorgenommen euch viele kreative Dinge zu zeigen, die man mit Papier anstellen kann. Ich persönlich denke nämlich, dass Papier alles andere als langweilig sein kann.Juni/Juli:Für diese beiden Monate habe ich mir überlegt, dass wir uns mal alle Dinge anschauen, die mit Urlaub zu tun haben. Egal, ob das Urlaubserinnerungen oder Mitbringsel sind. Lasst euch einfach überraschen, was alles so passieren wird!Teil 2 folgt dann morgen, denn alles hier rein zu packen wäre einfach zu viel Input! Falls ihr weitere Ideen, Anregungen oder Kritik habt, dann schreibt mir einfach! Ich freue mich auf euere Ideen! Eure Bella... <3-----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
27.01.2014 - 13:12:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/jahresausbilck-2014-teil-1.html
 
Cinnemon-Roll mit Frosting....
Hallo meine Lieben,heute hat mich die Lust gepackt und ich habe mich mal wieder dazu aufgerafft für meine Liebsten hier zu Hause eine Kleinigkeit zu backen. Und nach einigem Suchen im Internet bin ich bei Chefkoch auf dieses außergewöhnlich leckere Rezept gestoßen. Ich kann euch so viel verraten... ich habe es für euch nachgebacken... Bei mir zu Hause waren alle total begeistert. Aber ich bin ehrlich... An ein paar Stellen habe ich das Rezept leicht verändert, da ich der Meinung bin, dass es so für euch einfacher ist!Ihr benötigt für den Teig:200ml Milch 50g Butter 500g Mehl 1/2TL Salz 70g Zucker 1 Ei 1 Pck. Hefe Ihr benötigt für die Füllung:50g weiche Butter130g braunen Zucker2TL Zimt Ihr benötigt für das Frosting:100g Frischkäse30g weiche Butter100g PuderzuckerUnd so einfach gehts:Erwärmt zuerst die Milch und die Butter kurz. Alternativ schmelze ich die Butter immer in der Mikrowelle (so ca. 30 Sek., je nach Einstellung der Mikrowelle). Gebt danach 450g Mehr, Salz, Zucker und das Ei in eine Schüssel. Bröselt nun die Hefe hinein und gebt danach die Milch und die Butter hinzu. Verknetet das alle Zutaten zu einem glatten Teig. Wenn der Teig noch zu klebrig sein sollte, dann gebt nach und nach soviel Mehl hinzu bis sich der Teig gut verarbeiten lässt. Deckt nun den Teig ab und lasst ihr an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.Nachdem der Teig nun eine Stunden gegangen ist, rollt ihr ihn rechteckig aus und bestreicht ihn mit der Butter. Vermischt jetzt den Zucker und den Zimt miteinander und verteilt die Mischung anschließend auf dem Teig. Rollt den Teig nun von der langen Seite her aus auf und schneidet ihn in ca. 2-3cm dicke Scheiben. Gebt die fertig geschnittenen Schnecken nun in eine gefettete Form und lasst den Teig weitere 30 Minuten zugedeckt gehen.Zuletzt verrührt ihr alle Zutaten für das Frosting miteinander. In der Zwischenzeit könnt ihr die Röllchen bei 180°C etwa 15-20 Minuten backen. Wenn sie fertig sind, braucht ihr nur noch das Frosting auf den noch warmen Rolls zu verteilen und dann könnt ihr die Cinnamon Rolls auch schon servieren.Lasst es euch schmecken!Eure Bella... <3-----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
25.01.2014 - 13:27:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/cinnemon-roll-mit-frosting.html
 
Geburtstags-Cupcakes...
Hallo meine Lieben,wir haben in meiner Familie auch schon wieder die ersten Geburtstage hinter uns gebracht und da ich auch einiges für die Feiern gebacken habe, habe ich mir gedacht, ich verrate euch heute einfach mal, wie ich die Geburtstags-Cupcakes gebacken habe.Da ich persönlich noch nie Cupcakes gebacken habe, hab ich mir zuerst ein Rezept für ganz normale Muffins aus dem Internet rausgesucht. Fündig bin ich dann bei Chefkoch geworden.Ihr benötigt für den Teig:125g Butter125g Zucker2 Eier200g Mehl1/2 Pck. Backpulver1 kleine Tasse Milch (ich nehme so kleine Teetassen)Und so einfach gehts:Ich habe einfach alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und dann mit dem Handrührgerät solange miteinander vermixt, bis keine Klümpchen mehr zu sehen waren. Im Rezept steht es glaube ich anders drin, aber wer mich kennt der weiß, dass ich mich selten an Rezepte halte (jedenfalls bezüglich der Zubereitung). Danach gebt ihr einfach 12 Muffinförmchen in euer Muffinblech und befüllt die Förmchen gleichmäßig mit dem Teig. Bei mir hat es genau für 12 Muffins gereicht. Anschließend gebt ihr die Muffins bei 180°C für etwa 20-30 Minuten in den Ofen. Lasst dann alles gut auskühlen, denn sonst zerläuft euch das Frosting sofort!Ihr benötigt für das Frosting:50g weiche Butter250 g Puderzucker150g FrischkäseUnd so einfach gehts:Auch hier habe ich es mir wieder ganz einfach gemacht. Ich habe wieder alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und dann mit einem Schneebesen verrührt, bis ich eine gleichmäßige Masse hatte. Macht das auch einfach so. Danach braucht ihr das Frosting nur noch auf den ausgekühlten Muffins verteilen. Anschließend könnt ihr die Cupcakes noch beliebig verzieren und dann stellt ihr sie am besten für mindestens 3-5 Stunden in den Kühlschrank. Ich garantiere euch, dass das Frosting dann fest genug ist, dass es euch nicht mehr verläuft.Dann würde ich sagen mal ran an den Herd und schickt mir doch auch mal Bilder von eueren Cupcakes! Ich freue mich!Eure Bella... <3-----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
23.01.2014 - 14:08:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/geburtstags-cupcakes.html
 
Ein Versehen... SORRY...
Hallo meine Lieben,heute nochmal ein Posting zu später Stunde.... Und zwar möchte ich mich in einer ernsteren Angelegenheit an euch wenden. Mich hat nämlich eine Mail erreicht und ich wurde darauf hingewiesen, dass meinem Blog ein Impressum fehlt und dass ich noch einige Links einfügen muss...Mein Tulpengarten aus dem Jahr 2011...Selbstverständlich werde ich das alles nachholen, denn ehrlich gesagt wusste ich einige Dinge im Bezug darauf nicht. Das tut mir natürlich unendlich leid und ich hoffe, ich bin niemandem zu Nahe getreten. Habt bitte ein bisschen Nachsicht mit mir. Ich bin neu in der Branche und eigentlich wäre es meine Pflicht gewesen mich darüber zu informieren, aber das ist im Eifer des Gefechts irgendwie untergegangen.Was aber einige Beiträge betrifft, möchte ich auch gerne noch loswerden, dass ich oder auch einige andere in der Lage dazu sind quasi das Rad neu zu erfinden.... Eines der geplanten Projekte für dieses Jahr ist beispielsweise ein Häkelkurs und mal Hand aufs Herz die Häkeltechniken an sich und einige Muster sind nun mal gleich.... Ich hoffe ihr versteht, worauf ich hinaus will....Jedenfalls möchte ich mich noch einmal entschuldigen und ich werde so schnell wie möglich die geforderten Links und das Impressum einfügen. Ach ja, und die Fotos werde ich nach und nach Austauschen, aber im Moment ist mir das nicht möglich, da meine Kamera den Geist aufgeben hat. Asche auf mein Haupt... Eure Bella... <3-----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
22.01.2014 - 21:51:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/ein-versehen-sorry.html
 
Cocktailschirmchen selbstgemacht...
Hallo meine Lieben,heute möchte ich mal zeigen, wie ihr eigene Cocktailschirmchen selbst machen könnt. Da ich so gerne Cocktails trinke und am liebsten Sex on the beach.... Was trinkt ihr am liebsten? Oh Mann... das hört sich ja an, als würde ich jeden Abend nur trinken... Bekommt kein falsches Bild von mir, wenn ich einmal (wenn überhaupt), pro Woche ein Gläschen Hugo trinke ist das echt viel...Aber zurück zu unserem eigentlichen Thema... Nämlich den Cocktailschirmchen.... Und nun will ich euch auch noch zeigen wie ihr die ganz leicht selbst kreieren könnt...Ihr benötigt:buntes GeschenkpapierSchereBleistift, Lineal und ein TrinkglasHolz- bzw. SchaschlickspießeUnd so einfach gehts:Am Besten schneidet ihr zuerst aus verschiedenen, bunten Geschenkpapieren Kreise aus. Nehmt dazu ein Trinkglas und stellt es mit der
22.01.2014 - 13:11:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/cocktailschirmchen-selbstgemacht.html
 
Ein Mousepad als Pinnwand? Geht das?
Hallo meine Lieben,habt ihr schon mal darüber nachgedacht, ein Mousepad als Pinnwand zu verwenden? Ganz schön blöde Idee oder? Finde ich auch... Deswegen möchte ich euch aber heute zeigen, wie ihr eine Abwandlung eines Mousepads als Pinnwand herstellen könnt. Und, wenn man sich die Anleitung durchliest, klingt es auch ganz logisch und sieht echt super aus! Einfach eine originelle Idee!Ihr benötigt:MDF Platte in gewünschter GrößeHolzfarbe nach Wahl16 kleine MausefalleHolzleim und HolzbohrerUnd so einfach gehts:Als erstes streicht ihr die MDF-Platte in euerer gewünschten Farbe und lasst alles gut trocknen. Danach bringt ihr die Mausefallen mit Hilfe des Holzleims an. Aber aufpassen, ihr dürft die Mausefallen auf keinen Fall spannen, das kannst sonst ganz schnell schief gehen! Anschließend braucht ihr nur noch zwei Löcher für die Wandmontage bohren. Jetzt müsst ihr nur noch die Mausefallen nach Lust und Laune bestücken und fertig ist euer Mousepad!Eure Bella... <3P.S.: Zur Original-Anleitung gehts hier lang!  -----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
21.01.2014 - 14:16:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/ein-mousepad-als-pinnwand-geht-das.html
 
Schöne Schachteln...
Hallo meine Lieben,im heutigen Posting geht es darum Geschenkverpackungen schön zu gestalten. Denn ich finde, dass nicht nur der Inhalt eines Geschenkes zählt, sondern auch die Verpackung zählt. Ihr könnt natürlich auch eine fertige Geschenkverpackung kaufen, aber Dinge, die von Herzen kommen, sind für den Beschenken einfach schöner... Ihr benötigt:Schachtelsatz oder alte Camenbert-Verpackungen aus Spangemusterte GeschenkbänderGeschenkpapierKleberUnd so einfach gehts:Falls ihr Cambert-Verpackungen verwenden wollt, dann säubert diese ordentlich und löst die Aufkleber vorsichtig ab. Danach beklebt ihr die Schachteln mit dem Geschenkpapier und anschließend bindet ihr noch ein paar Schleifenbänder drum. Dabei ist es egal, ob das ganz gewöhnliches Geschenkband ist oder Bänder aus Stoff oder Satin. Und schon habt ihr eine tolle und originelle Verpackung angefertigt. Viel Spaß beim Verschenken.Eure Bella... <3P.S.: Die schönen Schachteln habe ich hier gefunden! -----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
20.01.2014 - 13:41:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/schone-schachteln.html
 
Eiswürfelbereiter mal anders...
Hallo meine Lieben,da ich heute leider nicht viel Zeit habe, möchte ich euch nur eine kleine Zweckentfremdung zeigen, die ich persönlich ziemlich originell finde.... Also, dann lesen wir uns morgen wieder!Ihr benötigt:Eiswürfelbereiternatürlich OhrringeUnd so einfach gehts:Sucht euch einen Eiswürfelbereiter in euer gewünschten Farbe aus und bestückt die einzelnen Fächer einfach mit den Ohrringen oder anderen Schmuckstücken aus. Und schon habt ihr eine außergewöhnliche Möglichkeit eueren Schmuck aufzubewahren.Eure Bella... <3P.S.: Weitere kreative Aufbewahrungsmöglichkeiten gibts hier! -----------------------------------------Mein Facebook - Created by meMein Twitter - Alive4diy
19.01.2014 - 16:29:00
http://bellaleni.blogspot.com/2014/01/eiswurfelbereiter-mal-anders.html