Artikel
Der direkte Vergleich – Zahnimplantate oder herausnehmbarer Zahnersatz
Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt gehören nicht nur für Kinder und Teenager zum jährlichen Programm, auch Erwachsene sollten sich alle sechs Monate zum Zahnarzt begeben. Die Zähne müssen gepflegt und gesund sein, denn der erste Eindruck ist für viele Menschen einfach sehr wichtig. Der Blick bei einem Lächeln fällt immer auf die Zähne und der Zahnarzt, und ausreichende Pflege, kann dafür sorgen, dass lange die eigenen Zähne vorhanden bleiben. Aber mit der Zeit werden die Zähne geschwächt und müssen durch die sogenannten dritten Zähne ersetzt werden. Der Patient hat die Wahl zwischen dem herausnehmbaren Zahnersatz und Zahnimplantaten. Im Internet schauen und hier mehr infos zum Thema finden. Der herausnehmbare Zahnersatz kann, wie der Name schon vermuten lässt, zum Reinigen zum Beispiel, aus dem Mund genommen werden. Aber der herausnehmbare Zahnersatz ist auch wesentlich empfindlicher. Schnell können Stücke abbrechen oder er geht verloren, wie es bei vielen älteren Personen der Fall sein kann. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass der Zahnersatz irgendwann nicht mehr passt, wenn er nicht regelmäßig getragen wird. Zahnimplantate werden mit dem Knochen verbunden und bleiben für einen langen Zeitraum im Mund und können wie ganz normale Zähne behandelt werden. Natürlich muss für diese Behandlung ausreichend stabiler Knochen vorhanden sein. Sie müssen regelmäßig geputzt werden und der Zahnarzt des Vertrauens sollte regelmäßig einen Blick auf die Implantate werfen. Damit die Zahnimplantate aus hochwertigem Material angefertigt werden, bekommt der Spezialist die Zahnimplantate aus Deutschland oder Amerika. Dazu sind hier mehr infos zu finden und auch die Vor- und Nachteile von herausnehmbarem Zahnersatz und Zahnimplantaten wird deutlich gemacht.
Hinzugefügt am 25.06.2014 - 17:41:13 vom carmen
Kategorie: Internet Tags: zahn
Werbung
Werbung