logo
 
Artikel
Mit Mietmesseständen komplexe Herausforderungen meistern

An Messen teilzunehmen, gehört zum alltäglichen Marketingprogramm eines modernen Schweizer Unternehmens. Angesichts des großen Angebots, das dieses Veranstaltungsformat mittlerweile prägt, kann es durchaus vorkommen, dass sich Messetermine, an denen man teilnehmen möchte, überschneiden. Für einen Messemanager ist das eine große Aufgabe. Schließlich muss er zwei oder sogar mehrere Messen gleichzeitig betreuen – und vor allem mit dem geeigneten Equipment ausstatten. Deshalb sieht er sich der Fragestellung konfrontiert, ob er für diese unterschiedlichen Veranstaltungen Messestände kaufen sollen.

Wer über mehrerer Messestände verfügt kann auch an parallel laufenden Messen teilnehmen. Doch die Kosten für einen Messebau inklusive Design, Grafik und Logistik können das Messebudget überfordern. Zudem ist es eine große Herausforderung, bei Bedarf schnell das Layout der Stände anzupassen.

Deshalb ist es für viele Messemanager die perfekte Alternative, einen Messestand zu mieten. Und mittlerweile bieten viele Messebauunternehmen in der Schweiz Mietmessestände an. Durch das Anmieten eines Messestandes kann man das Budget schonen, ohne auf die Teilnahme an interessanten Veranstaltungen verzichten zu müssen.

Flexibel auf unterschiedliche Standplatzgrößen reagieren

Beim Anmieten von Messeständen verfügt man über die notwendige Flexibilität, um auf unterschiedliche Standplatzgrößen, veränderte Marketingziele oder unterschiedliche Zielgruppen zu regieren. Statt einen Messestand zu kaufen, sondern einen Systemmessestand anzumieten, bietet die Option, die großen Messen mit einem großen, Aufmerksamkeit erregenden Messestand zu bedienen. Für die kleineren Ausstellungen reicht dann häufig ein mobiler Messestand.

Man muss lediglich einen Messestand auswählen, der auf die gemietete Standfläche passt. Dann nur noch die Grafiken anpassen, Videos austauschen und innerhalb kürzester Zeit hat man den Mietmessestand so verändert, dass er zu den Zielgruppen passt. Mietmessestände bieten alle Möglichkeiten und erlauben es den verantwortlichen, die unterschiedlichsten Ausstellungsangebote abzudecken. Dabei ist es dann auch egal, wo die Messe stattfindet. Statt den eigenen Messestand zu hohen Kosten über lange Distanzen zu transportieren, kann der Mietmessestand kostengünstig vor Ort angemietet werden. Professionelle Messebauunternehmen in der Schweiz haben sich mittlerweile darauf spezialisiert, schlüsselfertige Lösungen mit spannenden Messestand ideen anzubieten. Häufig werden all-inclusive Lösungen gebucht, die Logistik, Montage, Demontage sowie Einlagerung umfassen.

Mietmessestände sind die perfekte Lösung für komplexe Herausforderungen. Da die Kosten für einen eigenen Messestand das bereitgestellte Budget schnell überfordern, können die gemieteten Alternativen die Teilnahme an parallellaufenden Messen ermöglichen, ohne dass man auf einen professionellen Auftritt verzichten muss.

Mietmessestände schonen das Budget

Wenn man einen Messestand anmietet, entfallen die Kosten für den eigenen Messebau. Zusätzlich kommt man um die Kosten für die Lagerung sowie die Wartung des eigenen Exponates herum. Das eingesparte Geld kann besser in neue Grafiken, eindrucksvolle Videowalls oder aufmerksamkeitsstarke Banner investiert werden.

Flexibel bleiben

Eine flexible Organisationsstruktur ist das Erfolgsgeheimnis erfahrener Messemanager. Dazu gehört auch der Einsatz von Mietmesseständen. Selbstverständlich muss jeder Manager die Vor- und Nachteile eines Mietmessestandes intern abwägen. Letztlich handelt es sich um eine Entscheidung, die das Budget, die Anzahl der Mitarbeiter sowie die Auswahl der Messen berücksichtigen muss. Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Messebauunternehmen kann die entscheidende Hilfestellung bedeuten, die gesteckten Marketingziele auf

Hinzugefügt am 31.01.2019 - 11:45:26 vom messebau
Kategorie: Marketing Tags: messestand   messestand-mieten   messebau-schweiz   mietmesseständen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© 2009 3ai.de RSS- Bookmarks und Artikelverzeichnis - Alle Rechte vorbehalten